Mit Strategie zur Klimaneutralität – von den Besten lernen!

War die Hoffnung, durch die Corona-Krise den CO2– Ausstoß dauerhaft zu reduzieren, zeigen die Zahlen für 2021 keine Trendwende, sondern einen Anstieg von 33 Millionen Tonnen bzw. 4,5 Prozent. Besonders in der Energiewirtschaft und der Industrie zog der Ausstoß an. Aber auch im Verkehrsbereich stiegen die CO2-Emissionen.

Nun wollen viele Unternehmen klimaneutral werden, um die CO2-Emissionen dauerhaft zu senken. Dies hat das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und die Unternehmensvereinigung Future untersucht und festgestellt. Das ist kein nicht einfacher Weg. Viele Unternehmen wollen zwar klimaneutral werden, aber über ihre Strategien dazu informieren sie zu wenig. Ost ist auch unklar, was sie darunter verstehen. Auch der Umgang mit den Lieferantenbeziehungen wurde in der Studie untersucht. Schauen Sie doch einfach mal rein, wie es die ausgezeichneten Unternehmen Telekom, Rewe-Gruppe, Merck oder die Mittelständler Assmann, Lebensbaum und Neumarkter Lammsbräu machen.