Zu schade für den Elektronikschrott – IT-Spenden für digitale Bildung

Die Online-Plattform LabdooD schenkt ausrangierter IT wie Laptops, Tablets oder Smartphones ein zweites Leben. Hier können IT-Spenden an Schulen, Waisenhäuser, Kinderheime oder Flüchtlingsprojekte weitergegeben werden. So erhalten viele Menschen den Zugang zur digitalen Bildung und Gesellschaft. Die Initiative ist neben Deutschland noch in vielen Ländern engagiert. So konnten schon über 500.000 Schüler*innen mit IT versorgt werden. Sie erhielten so den Zugang zu digitaler Infrastruktur und Bildung.

Daneben trägt die Initiative dazu bei, Elektronikschrott zu vermeiden. Mittlerweile lernen in 1.600 Schulen und Projekten in 133 Ländern weltweit an IT-Spenden von Labdoo. Mehr als die Hälfte der Geräte stammt aus Deutschland. Dafür wurde der Verein als eines von vier Transformationsprojekten von den Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategie (RENN) ausgezeichnet. Eine gute Alternative für unser altes Notebook. Machen Sie doch auch mit.